News

Energiewende gescheitert!

Von Frank Vogel, (Kommentare: 0)

Energiewende gescheitert!

Text: Dr.-Ing. Detlef Ahlborn

Gerade der Januar 2017 hat gezeigt: Nicht virtuelle, sondern konventionelle Kraftwerke gewährleisten die sichere Stromversorgung in Deutschland. Wer Kernkraftwerke abschaltet, muss entsprechende Kohle-, Öl- oder Erdgaskraftwerke neu bauen, schließlich sind großtechnisch verfügbare Speichertechnologien Jahrzehnte entfernt.

Weiterlesen …

FDP-Fraktion im Kreistag Fulda

Von Frank Vogel, (Kommentare: 0)

FDP-Fraktion im Kreistag Fulda

Liebe Mitstreiter/innen,

einige von Ihnen / Euch haben der FDP bei der letzten Kommunalwahl ihr Vertrauen geschenkt. In vielen Fällen wurden wir gewählt, weil wir uns gegen Windkraftanlagen ausgesprochen haben. Ein Grund dafür, dass ich heute im Kreistag die Interessen unserer Bürgerinitiativen vertreten kann. Vielen Dank für Ihr / Euer Vertrauen.

Weiterlesen …

Kaltflaute 2017

Von Frank Vogel, (Kommentare: 0)

Kaltflaute 2017

Während der Kaltwetterperiode vom 16. bis zum 26. Januar 2017 trugen die 26.000 Windkraftanlagen und der auf 400 Millionen Quadratmeter ange­wach­sene Foto­voltaik-Park Deutschlands so gut wie nichts zur Elektrizitätsversorgung unseres Landes bei.

Der Totalausfall der „Säulen der Energiewende“, wie Sigmar Gabriel die wetter- und subventionsabhängigen Energiequellen nennt, war dabei keine Moment­aufnahme, sondern ein über zehn Tage anhaltender Dauerzustand!

Weiterlesen …

Was der Rechnungshof unterschlägt

Von Frank Vogel, (Kommentare: 0)

(Von Klaus Peter Krause, - Quelle: kpkrause-Blog)
Die zweifache Stromkapazität? Für ihn kein Thema -  Schon jetzt eine Überschusskapazität an „Ökostrom“ von 40 Prozent – Noch mehr Überschusskapazität macht die Stromversorgung trotzdem nicht sicherer – Die inhärent technisch-bedingten Defizite der Energiewende – Wie eine Wirtschaftlichkeit vorgegaukelt werden soll  - Die eigentliche und nötige Kritik an der Energiewende ist für den Rechnungshof sakrosankt – Die staatliche Reaktion? Unverbesserlich und arrogant!

Weiterlesen …